Aktuelles & Vorträge

aktuelle Buchveröffentlichungen:

Hirsch, M. (2018): Das Phänomen Liebe. Wie sie entsteht, was sie in der Psychotherapie für Probleme macht und warum sie missbraucht werden kann. Psychosozial-Verlag, Gießen.

Hirsch, M. (2018): Körperdissoziation. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen.

7., überarbeitete Auflage 2017:

Schuld und Schuldgefühl

Zur Psychoanalyse von Trauma und Introjekt

324 Seiten 5 Abb. Paperback
ISBN 978-3-525-01473-8
Vandenhoeck & Ruprecht

……………………………….

kommende Vorträge:

12.-14. Juli 2019: Moskau, Tagung des Instituts für angewandte Psychoanalyse und Psychosomatik und der Europäisch-Lateinamerikanischen Gesellschaft für Psychosomatik (EULAPS): „Body in psychoanalisis….“

25.10.2019, 19:00 Uhr: Köln: Jahrestagung Inscape, Vortrag: „Separated yet interrelated“ – Zur Funktion von Grenzen in professionellen und nicht professionellen Beziehungen.

1.-3. 11.2019: St. Petersburg: International Psychoanalytical Centre for Families. Vorträge, Seminare, Supervision zu: Psychoanalyse und Körper

8.11.2019: Berlin: International Psychoanalytic University – Zertifizierte Fortbildung: Psychoanalytische Traumatologie I
Von Freud zu Ferenczi: Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte und Besonderheiten der Psychotherapie traumatisierter Patienten

13./14. November 2019: Berlin, Fachtagung „Nein heißt nein“ (Sexualisierte Gewalt bei Menschen mit geistiger Behinderung). Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen. Ort: Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 56, 10557 Berlin. Vortrag: „Trauma am Beispiel inzestuösen Missbrauchs aus psychoanalytischer Sicht“, Arbeitsgruppe zum selben Thema.

20.11.2019:  Bad Salzuflen: Zentrales Ausbildungsinstitut Psychotherapie. Vortrag und Seminar: Liebe in der Psychotherapie.

12./13. 6. 2020: Greifswald: Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Mecklenburg-Vorpommern (IPPMV): Filmvorstellung „Persona“ von Ingmar Bergman; theoretische und kasuistisch-technische Seminare.

……………………………….

Psychoanalyse und Film:

22.03.2019 – Persona. von Ingmar Bergman, Schweden 2016,  Darsteller: Liv Ullmann, Bibi Andersson, Gunnar Björnstrand

Die Akademie für Psychoanalyse und Psychosomatik zeigt im Düsseldorfer Kino BLACK BOX Filme, vorgestellt und erläutert von PsychoanalytikerInnen. Die Programmübersicht für 2019 finden Sie hier.